0

Buchtipps - Für die Kleinsten

Wo versteckt sich Coco?  Auf ins Getümmel, denn irgendwo hier hat sich Coco, die Katze versteckt! Dieses bunte Wimmelbuch zeigt kleinen Entdecker*innen das lebhafte Treiben in der Stadt, auf dem Spielplatz oder dem Markt. Lustige Alltagsszenen wie spielende Kinder oder ein Hund, der ein Würstchen stibitzt, sowie ansprechende Texte laden zum Schmökern und Finden ein. Dabei tauchen Kinder in die lebendigen Wimmelbilder ein und schulen spielerisch Wortschatz, Wahrnehmung und Konzentration. 

Eine Zirkustruppe, bestehend aus Elefant, Affe und Tiger irrt sich an der Tür. So kommt es, dass sich eines Morgens Minas Kinderzimmer in eine Manege verwandelt. Auch Menschen, die im echten Leben nicht sonderlich zirkusaffin sind, kommen bei diesem wunderschön, von Jana Schell hautptsächlich in Primärfarben illustrierten Pappbilderbuch, auf ihre Kosten. In dem Bilderbuch im ungewöhnlichen Format, tummeln sich allerhand Szenerien, die zum genauen Betrachten einladen, begleitet werden sie von kurzen Reimen.

Grmblgrm! Micha hat schlechte Laune. Seine Freunde versuchen alles, um ihn aufzumuntern. Wollen wir uns verkleiden? Oder ein Kämpfchen mit unsern Schwertern machen? Wie wär's mit Fußball? Aber Micha bleibt miesepetrig. Zu irgendwas muss er doch Lust haben. Sie heißen Zaza, Omar, Jane, Micha, Kaki, Alex, Pedro, Nono und Popow - mit ihrem Rudel kunterbunter Hunde hat Dorothée de Monfreid eine liebenswerte Rasselbande von der Leine gelassen, in deren turbulenten Erlebnissen sowohl Zweijährige als auch Grundschulkinder ihre eigenen Erfahrungen wiederfinden können.

Auch kleine Tiger müssen ins Bett. Liebevoll begleiten Mama und Papa ihn beim Hinübergleiten in den Schlaf: Gute Nacht! Träum schön! - Und schon gehen der kleine Tiger und die kleinen Leser gemeinsam auf eine wunderbare Traumreise, begegnen frechen Affen und müden Giraffen, tanzenden Aalen und singenden Walen... bis ihnen die Augen zufallen.

Klassik für die Kleinsten - mit den neuen Klangbüchern in ausgezeichneter Klangqualität mit praktischem Ein-/Aus-Schalter- eingespielt von renommierten Musikern. Ein Klangbuch zum Betrachten und Anhören. So entdecken Kinder eigenständig verschiedene Instrumente und die wunderschöne und weltbekannte Musik von Antonio Vivaldi, unter anderem 'Die vier Jahreszeiten'. Mit diesem Buch spielerisch in die musikalische Früherziehung einsteigen!

Im Mittelpunkt der liebevoll und detailreich illustrierten Bildgeschichten stehen das kleine Mädchen Lucie und ihre Freund_innen Marcel Maus, Leon Hase, Doris Schildkröte. Nachdem sie ihn fast aufessen, weil sie ihn mit einer Haselnuss verwechseln, stößt noch Adrian Schnecke zu ihnen. Gemeinsam erleben sie auf ihren Streifzügen durch die Natur allerhand Abenteuer. Sie picknicken auf einem Ast, gehen auf Schatzsuche und suchen eine Mama für drei frischgeschlüpfte Küken. Die finden sich zwar nicht, aber praktischerweise bietet sich der Bär Anton als Papa an.

Dieses Buch ist ein absolutes Meisterwerk des diversen Kinderbuches, die deutsche Illustratorin hat sich dabei selbst übertroffen. Nicht nur dass sie, wie immer ganz selbstverständlich, Individuen mit so vielen unterschiedlichen Vielfaltsmerkmalen liebevoll zu Papier gebracht hat, auch die so wichtige Botschaft kommt bei den Leser_innen auf jeden Fall an. „Mit jedem Menschen hat man Sachen die gleich sind und Sachen die verschieden sind.“ Das Pappbilderbuch setzt sich auf so kluge Art mit dem Thema „Anders sein“ auseinander.

Jane Goodall war schon als kleines Kind verrückt nach Tieren und der Natur. Nachdem sie durch ihre Arbeit als Sekretärin genug Geld gespart hatte, machte sie sich auf den Weg nach Kenia um Schimpansen zu studieren und mit ihnen zu leben. Noch heute reist sie unermüdlich um die ganze Welt, um sich für die Rechte von Tieren einzusetzen. Sie ist überzeugt davon, dass Menschen, Tiere und Pflanzen Respekt verdienen und wir alle etwas dafür tun können, die Welt zu verbessern. (buuu.ch)

Die Biographie der Schwarzen Bürgerrechtlerin Rosa Parks aus den USA, die mit einer kleinen Aktion eine riesengroße Bewegung gestartet hat, eignet sich als Einstieg zur Auseinandersetzung mit Antirassismus und inspiriert zu mutigem Ungehorsam. Ihre Geschichte steht heute auf der ganzen Welt dafür, dass eine kleine Sache Großes bewirken kann. (buuu.ch)

Wer kennt sie nicht die Dramen, die ewigen Diskussionen, wenn das Kind partout keinen Helm zum (Lauf-)Radfahren aufsetzen will? Dabei macht das Tragen von Helmen so viel Sinn! Judith Drews hat in diesem Pappbilderbüchlein viele verschiedene Personen abgebildet, die ohne Helm lieber nicht ihren Berufen oder Hobbies nachgehen sollten.